Tolle Leseangebote für die Heimarbeit

Hier möchten wir euch einige besondere Leseangebote vorstellen, die sich auch für den Einsatz an eurem Computer zu Hause eignen.

 

1. AMIRA - Leseprogramm für Grundschüler in neun Sprachen

AMIRA wurde innerhalb des Netzwerkes „Ein Netz für Kinder“ entwickelt und gefördert und ist kostenlos für euch nutzbar. Die finanzielle Förderung kommt vom Staatsminister für Kultur und vom Familienministerium. Im Programm werden 34 Geschichten als virtuelle Büchlein zum Umblättern präsentiert. Die Texte sind alle sprachlich und grammatikalisch stark vereinfacht. Die Sätze sind kurz und verwenden vielfach die Gegenwartsform. Die Wortwahl orientiert sich am Wortschatz unserer Grundschule, so dass die Geschichten gut zu verstehen sind.

Die AMIRA-Geschichten wurden sogar in die häufigsten Migrantensprachen übersetzt: Türkisch, Russisch, Italienisch, Arabisch, Polnisch, Farsi und als Weltsprachen Englisch und demnächst auch Spanisch. Man kann mit einem Mausklick zum Beispiel von der deutschen in die türkische Sprache wechseln und kann so vergleichen, wenn in einer Sprache etwas unverständlich sein sollte. Damit könnt ihr die Geschichtn auch in verschiedenen Sprachen lesen und hören. Die Mehrsprachigkeit ist aber auch ein Angebot für eure Eltern, mit euch in der eigenen Sprache mitzulesen.

Hier kommt ihr zu AMIRA (Website)

 

2. "LIVE GELESEN" - Autor*innen lesen aus ihren Büchern vor

Tolle Neuigkeiten für Leseratten und Geschichtenfans - NDR, SWR und einige Kinderbuchverlage machen euch dieses Angebot: Eine Stunde lang lesen täglich Autor*innen im Livestream aus ihren Büchern vor! Anschließend gibt es eine Fragerunde, in der eure Fragen beantwortet werden.

Den Anfang macht die Autorin Kirsten Boie. Sie hatte vor Kurzem Geburtstag und liest daher aus ihrem Buch "Geburtstag im Möwenweg". Die Schriftstellerin hat bereits mehr als 100 Kinder- und Jugendbücher geschrieben, zum Beispiel „Ritter Trenk“, „Thabo, Detektiv und Gentlemen“ oder „Wir Kinder aus dem Möwenweg“.

Inzwischen sind aber auch schon Video-Lesungen von Nina Weger, Isabel Abedi, Margit Auer, Martin Muser und anderen tollen Autor*innen auf dem YouTube-Kanal erschienen.

Schaut und hört mal selbst - Muschda erklärt euch noch mehr dazu - es lohnt sich!!!

LIVE GELESEN von bekannten Autor*innen auf YouTube
Information: Vorleseaktion für Kinder: SWR und NDR streamen live (Website)

 

3. "Stadtbücherei to go" - Bücher machen sich auf die Reise

Während andere Büchereien in dieser Zeit geschlossen haben, könnt ihr unsere Stadtbücherei in Gevelsberg weiter nutzen.

In unserer Stadtbücherei gehen die Bücher "auf die Reise", weil sich die Leiterin Frau Kron mit ihren Mitarbeiterinnen die Bücherei "to go" einfallen lassen haben. Das ist eine ganz besondere Idee für alle Leseratten, die auch jetzt nicht auf ihr "Lesefutter" verzichten wollen.

Probiert also doch einmal die Ausleihe der "Bücher to go" aus! Bestellt werden können die Bücher per Telefon oder Mail - alle nötigen Informationen findet ihr unten in dem Link zu unserer Stadtbücherei.

Außerdem findet ihr hier einen Beitrag aus der Lokalzeit im WDR-Fernsehen über die "Stadtbücherei to go":

"STADTBÜCHEREI TO GO" der WDR-Lokalzeit auf YouTube
Kontaktdaten der Stadtbücherei Gevelsberg (Website)

 

4. Sonderaktion "Die kunterbunte Kinderzeitung"

Jede Woche berichten der kleine blaue Affe Kubi und sein Freund, der Wetterfrosch, über ein aktuelles Thema oder ein Sachthema. Dazu gibt es knifflige Rätsel und einen lustigen Fragebogen.

In der gegenwärtigen Ausnahmesituation können eure Eltern die aktuellen Ausgaben der kunterbunten Kinderzeitung für euch kostenfrei herunterladen und ausdrucken.

Dazu müssen sie nur auf die Seiten des Verlags gehen:

Aktuelle Ausgabe der Kinderzeitung (PDF)

Der Kinderzeitungsverlag (Website)