In der Entwicklung des Kindes ist ein gelingender Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule mitentscheidend für den Auf- und Ausbau einer positiven Lernhaltung. Die Gestaltung dieser Phase erfolgt in enger Absprache von Grundschule, Kindertageseinrichtung und Betreuung. Ziel ist es, anschlussfähige Bildungsprozesse und wiederkehrende Rituale zu gewährleisten.

Eine intensive Kooperation zwischen Kindertageseinrichtungen und der Grundschule wird jährlich in der Kita-Agenda geplant und fortgeschrieben.

Kita–Agenda (PDF)

Schüler unterrichten Schüler

Pressebericht zum Besuch der Realschüler 2018 (PDF)

2017 reisten 14 Realschüler an mit Wasserflöhen, Mikroskopen und einer selbständig erarbeiteten Unterrichtsplanung für eine Doppelstunde in Biologie. Die Viertklässler unserer Schule waren begeistert, auf diese Weise in die Arbeit mit dem Mikroskop eingeführt zu werden. Mit Blick auf den Übergang zur weiterführenden Schule ist bei vielen Kindern das Interesse für einen Besuch der Realschule geweckt worden.

Lesen Sie mehr zum Besuch der Realschüler 2017 (Website der Realschule Gevelsberg)

Die Grundschule Am Strückerberg ist Kooperationsschule der Technischen Universität Dortmund im Projekt „PIKAS“. In diesem Projekt werden Materialien zur Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts in der Primarstufe erarbeitet. Im Rahmen dieser Kooperation ist mit wissenschaftlicher Begleitung der Schulentwicklungsbericht im Fach Mathematik entstanden. Die Grundschule A ist die Grundschule Am Strückerberg.

Lesen Sie mehr auf der Website von PIKAS

Projekt "Starke Klasse"

Füreinander statt gegeneinander- Miteinander statt jeder für sich. Das Ermöglichen von Lernerfolg und positivem Gemeinschaftserleben, verbunden mit schulischem Wohlbefinden, sind zentrale Ziele von Schule und Unterricht. Dabei sind Wohlbefinden und Lernerfolg nicht allein von individuellen Fähigkeiten und Potenzialen abhängig. Auch die Klassengemeinschaft nimmt als sozialer Rahmen indirekt Einfluss auf die Entwicklung der Kompetenzen einzelner Schülerinnen und Schüler.

Pressemitteilung (PDF)

An unserer Schule werden Kinder wöchentlich von Lesementoren begleitet. „MENTOR – Die Leselernhelfer e.V.“ ist eine gemeinnützige Initiative, die Kinder durch individuelle Förderung gezielt dabei unterstützt, d i e Schlüsselqualifikation der Zukunft, hier Lese- und Sprachkompetenz auszubilden.

Schwerpunkte sind:

  • Lesen altersgemäßer Texte; Wünsche des Kindes werden berücksichtigt
  • Vorlesen eines Textes mit korrekter Betonung und Sprechen in ganzen Sätzen
  • Gemeinsames Sprechen über das Gelesene“.

Lesen Sie mehr auf der Website der Mentoren

Neben der täglichen Förderstunde in der Klasse der Sprachdetektive werden unsere Kinder, die noch wenig oder gar nicht Deutsch sprechen, von Sprachpaten begleitet. Das sind Eltern, die eine Stunde in der Woche in die Schule kommen und sich in Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern ehrenamtlich um die Schüler bemühen, mit ihnen spielen und lernen.

Das Projekt „Kulturstrolche“ ist an unserer Schule im Jahr 2012 gestartet. „Kulturstrolche“ will langfristig Kindern eine kulturelle Grundbildung sichern. D. h., unsere Kinder sollen im Laufe der Grundschule möglichst viele Kultursparten kennen lernen, wie z.B. zu den Themen Musik und Theater, Geschichte, Literatur und Kunst. Dabei bauen sie ihre Kompetenzen im Umgang und in der Nutzung kultureller Einrichtungen aus und erwerben durch die Arbeit mit Künstlern praktische kulturelle Kompetenzen.

So „strolchen“ die Kinder unserer Schule entspannt und neugierig durch viele Einrichtungen, wie beispielsweise die Stadtbücherei Gevelsberg, das Theater Hagen, die Malschule Maldumal oder das Von der Heydt-Museum.

Die Kooperation mit heimischen Sportvereinen ist ein wichtiger Baustein bei der sportlichen Förderung unserer Kinder.

Kooperationsvereine sind TC Rot-Weiß Gevelsberg, EN Baskets Schwelm

Über den Schulsport hinaus erhalten die Kinder Gelegenheiten sportliche Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu den entsprechenden Vereinen zu knüpfen. Spiel und Spaß an der Bewegung stehen jeweils im Vordergrund. Die jährlich ausgetragenen Turniere bieten die Chance Erlerntes zu zeigen und sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Gleichzeitig ergeben sich daraus zusätzliche Gelegenheiten zur Identifikation mit der Schule.

Pressebericht TSB Nikolausturnier (PDF)

Pressebericht über das Volleyballturnier am 13. Juni (PDF)

Lesen Sie mehr über die EN Baskets Schwelm